Das Contao Accordion geschlossen halten

Contao Accordion geschlossen halten

Die Accordion-Funktion (Aufklapp-Menü) in Contao generiert eine nützliche Darstellung für z.B. größere Textmengen. Die im CMS integrierte Funktion liefert jedoch das erste Accordion-Element geöffnet aus. Es kann allerdings vorkommen, dass man den ersten Toggler geschlossen haben möchte. Dies geht über folgende Templateanpassung in j_accordion.html5:


<script src="< ?= TL_ASSETS_URL ?>assets/jquery/ui/< ?= $GLOBALS['TL_ASSETS']['JQUERY_UI'] ?>/jquery-ui.min.js">
<script>
(function($) {
$(document).ready(function() {
$(document).accordion({
// Put custom options here
heightStyle: 'content',
header: 'div.toggler',
collapsible: true,
// Alle Akkordeons eingeklappt
active: false,
create: function(event, ui) {
ui.header.addClass('active');
$('div.toggler').attr('tabindex', 0);
},
activate: function(event, ui) {
ui.newHeader.addClass('active');
ui.oldHeader.removeClass('active');
$('div.toggler').attr('tabindex', 0);
}
});
});
})(jQuery);
</script>

YouTube Video responsive einbinden

Youtube Responsive

Ab und zu kommt man in die Situation, dass ein YouTube-Video in eine Webseite eingebettet werden muss. YouTube bringt systembedingt schon dynamische Einstellungen wie Breite und Höhe mit, jedoch funtkioniert dies nicht 100%ig responsive.

Die Lösung ist einfach:

1) Der YouTube iframe wird in einen DIV-Container gesteckt.
<div class="youtube-responsive">
//Hier der YouTube iframe
</div>

2) Den neuen DIV-Container passen wir entsprechend an. (56.25% entspricht dem Verhältnis von 16 zu 9, d.h. die Höhe ist 0px + 56.25% im Verhältnis zur Breite)
.youtube-responsive {
position: relative;
padding-bottom: 56.25%;
padding-top: 0px;
height: 0;
overflow: hidden;
}

3) Und schließlich überschreiben wir die Maße des iFrames.
.youtube-responsive iframe {
position: absolute;
top: 0;
left: 0;
width: 100%;
height: 100%;
}

Contao: Passwort zurücksetzen für Mitglieder optimieren

Contao Passwort zurücksetzen Formular

Contao ist für viele Unternehmen das optimale CMS – schnell, modular und einfach in der Bedienung. Doch an einigen Stellen sind gewisse Vorgehensweisen nicht ganz intuitiv, wie z.B. die Funktion, ein Mitliederpasswort zurückzusetzen.
Das dynamische Modul „Passwort zurücksetzen“ bietet leider nicht genügend Möglichkeiten, um die einzelnen Schritte besser zu erklären. So wird z.B. nach Anklicken des Aktivierungslinks ein Formular zur Eingabe des Passwortes angezeigt. Erklärungstexte sind nicht vorhanden und nach dem Ausfüllen lande ich wieder beim Ursprungsformular.

Hier hilft ein einfacher JS-Code im Seitentemplate aus, der es ermöglicht, individuelle Nachrichten anzeigen zu lassen:

$(document).ready(function(){
if ($(".mod_lostPassword").length>0) {
$("#hilfstext1").hide();
$("#hilfstext2").hide();
if ($("#ctrl_email").length>0) { $("#hilfstext1").show(); }
if ($("#ctrl_password").length>0) { $("#hilfstext2").show(); }
}
});

Contao JS einbinden

Nun muss man nur noch zwei Text-Elemente mit den passenden Erklärungen oberhalb des Formulars einfügen und Ihnen die CSS ID „hilfstext1“ bzw. „hilfstext2“ zurordnen. Je nach angezeigtem Formularstatus wird nun einer der beiden Texte im Contao-Frontend eingeblendet.

Contao CSS Boxen einrichten

Was ist eigentlich eine Internetagentur?

Internetagentur Koblenz

Unter einer Internetagentur versteht man eine Web-Agentur, die auf digitale Dienstleistungen spezialisiert ist. Das Unternehmen übernimmt Konzeption, Gestaltung, Programmierung und Pflege von Internetseiten und den angeschlossenen digitalen Kommunikationskanälen, wie z.B. Social Media Accounts. Der Unterschied zu einer klassischen Werbeagentur sind die an die reine Website-Gestaltungen angegliederten online-orientierten Themen, wie z.B. Content-Management-Systeme, Onlineshops und Controllingtools. So kann sich eine Internetagentur um alle digitalen Kanäle eines Unternehmens kümmern, diese pflegen und überwachen. Durch das Ineinandergreifen der einzelnen Bereich wird ein stimmiges und effektives Gesamtkonzept umgesetzt.

Häufig sind Internetagenturen spezialisiert – so gibt es reine Online-Vermarkter, Suchmaschinenoptimierer (SEO), Suchmaschinenvermarkter (SEM) oder Mobilvermarkter.

Kommt ein neues Google Update? (Penguin 4.0)

Google Penguin 4.0 Update

Allem Anschein nach hat Google in den letzten Tagen ein Algorithmus-Update eingespielt, welches die Suchergebnisse neu sortiert hat. Zahlreiche SEO-Experten berichten von rapiden Änderungen im Suchmaschinenranking. SEO Wetter und MozCast melden Höchstwerte seit Juni 2015. Gerade der Zeitraum zwischen dem 8. und 10. Januar schlägt auf allen Skalen aus.

Was bisher festgestellt wurde:

  • Übereinstimmung auf drei großen SEO-Portalen deuten auf ein globales Update hin
  • Snippet-Veränderungen: Zahlreiche SERP-Snippets haben seither ausklappbare Beschreibungen. Das ist neu und wurde so bisher nicht gesehen.
  • Dubiose Webseiten tauchen in den Suchergebnissen auf. Scheinbar ist das Rollout von Penguin 4.0 noch nicht vollständig.

Google selbst hat hierzu noch keine Stellungnahme veröffentlich. Das Update wird aber seit langem für den Januar erwartet und wird mit Sicherheit wieder einigen Wind in die SEO-Welt bringen.
Sind Sie nicht mit Ihrer Position bei Google zufrieden? Testen Sie unseren SEO Koblenz Service!

Die Werbeagentur im Markenbildchenweg Koblenz – Eine kurze Historie der südlichen Vorstadt

Landeshauptarchiv Koblenz , 710_17392 / Fritz Michel, Koblenz / CC-BY-NC-SA-3.0 DE

Einen passenderene Straßennamen für eine Werbeagentur gibt es eigentlich nicht. Der Markenbildchenweg in Koblenz ist der Sitz unserer Agentur – und wir bilden Marken. Doch Markenbildchen haben nicht etwa was mit Marketing und Marken zu tun. Wir haben recherchiert, um mehr über unseren Standort in Erfahrung zu bringen:

Koblenz ist eine alte Stadt – bereits vor 2000 Jahren in den Geschichtsbüchern erwähnt, hat die Siedlung an Rhein und Mosel schon einige geschichtsträchtige Ereignisse überstanden. Doch die Geschichte des Markenbildchenwegs beginnt in der nicht ganz so fernen Vergangenheit. Koblenz unterstand im 19. Jahrhundert dem Reichsrayongesetz – einer Vorgabe, die es untersagte, befestigte Gebäude innerhalb eines festgelegten Areals im Umkreis einer Festung zu errichten. Bevor die heutige Südstadt bebaut wurde, befanden sich hier nur Felder und Wiesen. An der heutigen Kreuzung Markenbildchenweg/Hohenzollernstraße entstanden in dieser Zeit zwei Heiligenhäuschen, von denen eines zum Namenspatron des Markenbildchenwegs wurde: Die Märker (Gemarkung) Bildchen und Armesünderkapelle.

By P. Kraft (Coblenz und Umgebung in Bild und Wort) [Public domain], via Wikimedia Commons

By P. Kraft (Coblenz und Umgebung in Bild und Wort) [Public domain], via Wikimedia Commons

Im 19. Jahrhundert wurden beide Häuser zu gunsten eines Kapellenneubaus abgerissen. Der Neubau (1852) wurde als Rondell geplant – was sich heute noch an den halbrunden Häuserfronten erkennen lässt. Die Markenbildchenkapelle, war seit 1890 Ziel zahlreicher Prozessionen, bis sie schließlich im zweiten Weltkrieg zerstört und zu Gunsten des stärker werdenen Verkehrs nicht wieder aufgebaut wurde.

Noch heute trägt der Markenbildchenweg diese Namen – und wir als Werbeagentur produzieren weiter Marken und Werbung.

Markenbildchenweg Gedenktafel

Erinnerungstafel an der Kreuzung Markenbildchenweg/Hohenzollernstraße in Koblenz

Google AdSense: Cookie-Hinweis wird zur Pflicht

Cookie Richtlinie

Wer auf seinen Webseiten Google AdSense oder DoubleClick einsetzt, muss bis zum 30. September einen Hinweis auf die Verwendung von Cookies einblenden. Die europäische Cookie-Richtlinie gibt es zwar schon länger, jedoch galt es bis dato als ausreichend, einen Hinweis auf die Nutzung von Cookies in den Datenschutzbestimmungen aufzuführen.

Es ist daher etwas verwunderlich, dass Google nun von sich aus den Nutzern vorschreibt, dass auf die Nutzung bei Betreten der Webseite aufmerksam gemacht wird. Dies gilt für alle Anbieter von Webseiten, die Benutzer aus der Europäischen Union haben. Als Frist setzt Google den 30. September 2015 und verschickt zu diesem Thema zur Zeit fleißig E-Mails an Adsense-Kunden.

Die Umsetzung wird weitestgehen von Google vereinfacht, indem eine Webseite mit weiteren Informationen und Integrationsvorschlägen eingerichtet wurde. Unter http://www.cookiechoices.org werden Hintergrundinformationen und Hinweise zur Einbindung gegeben.

Ob und wie weit Google die neue Richtlinie auf andere Produktzweige ausweitet, bleibt abzuwarten.

Fotoquelle: Gary Tamin (sxc.hu)

CSS-Tricks: Wie man absolut positionierte Elemente auf der Seite zentriert

Ab und zu kommt man in die Situation, dass man absolut positionierte Container/Elemente zentrieren muss. Die Lösung dieses Problems ist denkbar einfach, wenn man einmal das Prinzip dahinter verstanden hat.

Wie zentriere ich absolut positionierte Elemente?

<div id=“absolut-zentriert“>Inhalt</div>

#absolut-zentriert {
position:absolute;
width:500px;
left:50%;
margin-left:-250px; /* Halbe Breite des Elements */
}